scandinavian pictures - scanpics - Skandinavienbilder
Grünes Christiansø
26.01.2015
Hier zeige ich noch eine weitere kleine Impression vom "Hinterland" der kleinen Erbseninsel Christiansø. Alles ist wild mit sehr viel GRÜN - sogar kleine Wäldchen sind vorhanden ... eine kleine Welt für sich. Die einzigartige Natur auf den Erbseninseln steht seit 1926 unter Naturschutz. Natur, Kultur und Tierleben auf den Inseln sind durch nationale und internationale Abkommen geschützt.

Bis vor einigen Jahren war die Trinkwasserversorgung auf Christiansø ein großes Problem. Die Wasserversorgung bestand lediglich aus Oberflächenwasser aus Regenreservoirs und kleinen Seen. Die Wasserqualität war nicht besonders gut. Das Wasser hatte eine bräunliche Färbung und einen schlechten Beigeschmack. Man mischte Chlor dazu, weil auch Vögel gerne die Speicherbecken nutzten. In sehr warmen Sommern konnte es passieren, dass die Erbseninseln förmlich austrockneten und frisches Trinkwasser von Bornholm herbeigeschafft werden musste. Erst im Jahr 2013 wurde das Wasserwerk der Insel umgebaut. Heute wird das Trinkwasser durch eine Mischung aus entsalztem Ostseewasser und Grundwasser gewonnen. Erst seit Februar 2014 wird dem Wasser kein Chlor mehr beigemischt und die Erbseninseln sind seitdem komplett selbstversorgend, was sauberes und klares Trinkwasser betrifft.

[ Quelle: www.christiansoe.dk ]

~

Sommer 2014 | Christiansø | Erbseninseln | Ertholmene | Dänemark

~