scandinavian pictures - scanpics - Skandinavienbilder
Gamle Hamn
02.11.2015
... ist ein Naturschutzgebiet auf der kleinen Insel Fårö - nordöstlich von Gotland.


Hier und auch an einigen anderen Stellen auf Gotland und Fårö gibt es sogenannte Raukargebiete - also Gebiete mit einer Anhäufung von Kalksteinsäulen. Der Ursprung dieser Kalksteinsäulen liegt schon eine gaaaaanze Weile zurück.

Vor ca. 490 Millionen Jahren bildete sich in dem Gebiet von Gotland bis Öland ein großes Korallenriff. Das ist nicht unbedingt verwunderlich, denn zu dieser Zeit lagen diese Gebiete etwa am Äquator. Ein paar Jahrtausende später (die Gebiete wanderten aufgrund der Kontinentalverschiebung in Richtung Norden) lagerte sich dann in den flacheren Küstenregionen Riffkalk ab. Dieser bildete sich vor allem aus großen Ansammlungen von Schwämmen und Korallen. Die bizarren Formen der Rauken entstanden dann nach der letzten Eiszeit durch Erosion und Auswaschungen des unterschiedlich harten Kalk- und Mergelgesteins im Küstenbereich (Quelle: Wikipedia).

Zum Begriff 'Rauk' gibt es unterschiedliche Erklärungen: Mal liest man 'der Rauk' (Einzahl) und 'die Raukar' (Mehrzahl), ein andermal liest man 'der Raukar' (Einzahl) und 'die Rauken' (Mehrzahl). Was richtig ist, ist glaube ich nicht so wichtig. Schaut Euch lieber die Bilder an und lasst sie auf Euch wirken ...


Etwa in der Bildmitte ist übrigens der Hund mitsamt Haufen vom letzten Bild zu sehen.

[ Panoramamontage aus 4 Querformataufnahmen ]

~

Sommer 2012 | Gamle Hamn | Fårö | Gotland | Schweden

~